UNSERE GESCHICHTE


1989 hat sich Ewald Martin mit einer kleinen Schlosserei selbstständig gemacht. Er hat sich schon früh auf die Edelstahl-
und Aluminiumverarbeitung spezialisiert. Seitdem hat sich das Unternehmen in Volkertshausen kontinuierlich vergrößert.

 

Im Jahr 2000 hat die Stemar Gruppe ihr Angebot um die Entwässerungstechnik erweitert. Besonders stolz sind wir
auf eine Vielzahl an Patenten, die wir in diesem Bereich angemeldet haben. Vier Jahre später wurde auch der Bereich der Oberflächentechnik vergrößert und modernisiert.

 

Unsere Maschinen sind nicht nur auf dem neuesten Stand, viele davon haben auch Übergröße. Laser wie den TruLaser,
mit dem wir arbeiten, gibt es nur wenige in ganz Deutschland. Er kann beispielsweise Bleche von 2 x 4 Metern Übergröße bearbeiten.
Wir heben uns also nicht nur wegen der hervorragenden und gleichbleibenden Qualität von unseren Mitbewerbern ab.

 

Natürlich legen wir besonderen Wert auf das Qualitätsmanagement. Die Stemar Gruppe hat 2010 die WHG-Zertifizierung erhalten.